Dr. Kateryna Schöning

Willkommen Kontakt

Veröffentlichungen

Monographien

Loci communes - Libri amicorum - Tabulaturen im Deutschen Raum des 16. Jahrhunderts (in Arbeit)

Shtryfanova (=Schöning) Kateryna, Die Fantasie für Laute im XVI. Jahrhundert: Entstehung der Gattung, Diss., Staatliche I.-P.-Kotljarevski-Universität für Künste, Charkiw 2007. - 207S. Originalsprache Ukrainisch: Штрифанoвa Катepинa, Фaнтaзiя для лютнi XVI cтoлiття: cтaнoвлeння жaнpy, диc. кaнд. миcт. / Хapкiвcький дepжaвний yнiвepcитeт миcтeцтв iм. I. П. Кoтляpeвcькoгo, Хapкiв, 2007. – 207c

Editionen

D-Lem I.191 - eine mitteldeutsche Tabulatur für Harfe um 1540: Geschichte, Funktion und Kontext (in Vorbereitung, 2022)

D-KA Don Mus. Autogr.1: Spott und Tanz in der Lachkultur um 1550. Edition und Rekonstruktion eines Tabulaturfragmentes (in Vorbereitung, 2022)

Herausgeberschaften

Musikwissenschaft und Vergangenheitspolitik. Forschung und Lehre im frühen Nachkriegsdeutschland, hrsg. von Jörg Rothkamm, Thomas Schipperges, unter Mitarbeit von Michael Malkiewicz, Christina Richter-Ibanez und Kateryna Schöning, München 2015

Aufsätze (* peer reviewed)

*Der handschriftliche Anhang D-LEm I.191 (um 1540) - die einzige überlieferte Renaissance-Harfentabulatur in Deutschland: Praxis und musikkulturelle Kontexte im 16. Jahrhundert - Beginn der Rezeption im 19. Jahrhundert - Moderne Perspektiven, in: Die Musikforschung (in Review, 2021/2022)

Humanistische amicitia in musikdisziplinärem Kontext: Hans Judenkünig Lehrbücher (1523) und ihre Rezeption im 16. Jahrhundert, in:  Jahrbuch für Renaissancemusik (troja): Maximilian I. (1459-1519) und Musik. Reale Präsenz vs. virtuelle Kommunikation, hrsg. von Nicole Schwindt, Bd. 18, 2021, S. 323-350 Open access

*Italian Practices in German Lute Tablature Manuscripts Around 1500: Practical Script Appearance, in: Early Music (im Druck, 2022)

*’Teaching for the Amicus’: Sketches from the Lute Tablature D-Mbs, Mus. ms. 267 Within the Context of the Rhetorical loci communes and compositio, in: Journal of the Lute Society of America (=JLSA), XLII (2019), S. 50-79. https://lutesocietyofamerica.org/publications/journal/

*Die Lautentabulatur UKR-LVu 1400/I als ein humanistisches Scholarbuch, in: Die Musikforschung, 73/3 (2020), S. 202-234.

Bürgerliche Lautenmusik in Schrift und Praxis: Einblicke in Tradition und Überlieferung handschriftlicher Lautentabulaturen im frühen 16. Jahrhundert im süddeutschen Raum, in: digitale Forschungsplattform Musikleben des Spätmittelalters in der Region Österreich, geleitet von Reinhard Strohm, Marc Lewon und Birgit Lodes (Publiziert 2020) 

*21 Hands for Playing: On a Puzzle from the Lute Tablature UKr-LVu Hs.1400/I, in: Early Music, 47/3 (2019), S.345–360.

Isaac in Lautenintavolierungen aus handschriftlichen und gedruckten Quellen (ca. 1500-1562): ein Beitrag zur Intavolierungstechnik, in: Henricus Isaac (ca. 1450-1517): Composition - Reception - Interpretation, hrsg. von Stefan Gasch, Markus Grassl und August V. Rabe, Wien: Hollitzer Wissenschaftsverlag (Wiener Forum für ältere Musikgeschichte), Wien 2019, S. 305-319

​Intavolierung als intertextueller Dialog: Lautenintavolierungen aus der Krakauer Lautentabulatur UKR-LVu 1400-I, in: Senf - Studien 3, hrsg. von Birgit Lodes, Stefan Gasch und Sonja Tröster, Wien 2018, S. 55-83.

*​​'Gattung ade’! Methodische Überlegungen zur ‚freien’ Instrumentalmusik des 16. Jahrhunderts, in: Archiv für Musikwissenschaft, 75, Nr. 1 (2018), S. 14-28.

*Unbekannte genuine Instrumentalsätze aus der Lautentabulatur des Stephan Craus (A-Wn, Mus. Hs. 18688): schriftlos – skizziert – gedruckt, in: Acta Musicologica, 90, Nr. 1 (2018), S. 1-32.​​​

*Der Fall H.': Günter Hausswald und die Veränderungen im Fach Musikwissenschaft in der DDR 1949-1956, in: Musikwissenschaft und Vergangenheitspolitik. Forschung und Lehre im frühen Nachkriegsdeutschland, hrsg. von Jörg Rothkamm, Thomas Schipperges. Unter Mitarbeit von Michael Malkiewicz, Christina Richter-Ibanez und Kateryna Schöning, München 2015, S. 381-413. (eine überarbeitete Fassung von JbUG 2013, s.u.)

*Vocal basis in the Tientos of Luys Milán and Alonso Mudarra - Myth or Reality?, in: IEMS 1 (2015), S. 39-55.

Rationale Strukturen in freien improvisatorischen Instrumentalformen (am Beispiel venezianischer Tokkaten und Intonationen im ausgehenden 16. Jahrhundert), in: Musiktheorie und Komposition. XII. Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie Essen 2012, hrsg. von Markus Roth und Matthias Schlothfeldt, Hildesheim, Zürich, New York 2015 (Folkwang Studien, Bd. 15), S. 316-326.

*Tradition und Innovation in der Modusanwendung in der Instrumentalmusik des 16. Jahrhunderts, in: Die Musikforschung, 67/2 (2014), S. 134-153.

Das Melodram in Russland im ausgehenden 18. Jahrhundert: Giuseppe Sarti Euripides' Alkestis (1790) und Evstignej I. Fomin Orfeo (1791-1792), in: Musikwissenschaft Leipzig (Publikation 2014).

Der Fall H.': Günter Hausswald und die Veränderungen im Fach Musikwissenschaft in der DDR 1949-1956, in: Jahrbuch für Universitätsgeschichte, Bd. 16, Stuttgart 2013, S. 111-141.

Lortzings Opern in Russland. Aufführung und Rezeption, in: Lortzing und Leipzig. Musikleben zwischen Öffentlichkeit, Bürgerlichkeit und Privatheit. Bericht über die Internationale Tagung an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig (im Rahmen des vierten Mitgliedertreffens der Albert-Lortzing-Gesellschaft) vom 25.bis 28. Juni 2009, hrsg. von Thomas Schipperges, Hildesheim, Zürich, New York 2014, S. 385-395.

*(hier und weiter unter dem Namen Shtryfanova) Das Präludium im deutschsprachigen Raum im 15. und 16. Jahrhundert, in: Die Musikforschung, 64/4 (2011), S. 335-357.

*Shtryfanova Kateryna, Modalität und Tonalität in der Fantasie für Laute des XVI. Jahrhunderts, in: Musikwissenschaftliche Studien. Theater. Musik. Kino, hrsg. von der Nationalen Akademie der Wissenschaften Ukraine, M.-T.-Rylski-Institut für Musikwissenschaft, Folkloristik und Ethnologie Kiew, 4/28 (2009), S. 7-21 (Original auf Ukrainisch: Moдaльнicть тa тoнaльнicть y фaнтaзiї для лютнi XVI cтoлiття // Студiї Мистeцтвoзнaвчi. Тeaтp. Мyзикa. Kiнo, Вип. 4/28, K.: НAНУ IMФE, 2009, C. 7-21)

*Shtryfanova Kateryna, Kompositorische Strukturen der Lautenfantasie als Gattung in der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts, in: Archiv für Musikwissenschaft, 65 (2008), S. 31-44.

*Shtryfanova Kateryna, Die Gattung der Fantasie im Schaffen ukrainischer Komponisten im ausgehenden XIX. und im XX. Jahrhundert, in: Ukrainische Musikwissenschaft, 34 (2005), S. 146-163 (Original auf Ukrainisch: Жaнp фaнтaзiї в твopчocтi yкpaїнcькиx кoмpoзитopiв кiнця XIX - XX cтoлiття // Укpaїнcькe мyзикoзнaвcтвo, Вип. 34, K.: НAНУ IMФE, 2005, C. 146-163.)

*Shtryfanova Kateryna, Kompositorische Strukturen der Fantasie für Laute des XVI. Jahrhunderts im Vergleich mit Liedgattungen, in: Ukrainische Kunstwissenschaft: Materialien, Forschungen, Rezensionen, hrsg. von der Nationalen Akademie der Wissenschaften Ukraine, M.-T.-Rylski-Institut für Musikwissenschaft, Folkloristik und Ethnologie Kiew, 6 (2005), S. 66-73 (Original auf Ukrainisch: Cтpyктypнi ocoбливocтi фaнтaзiї для лютнi XVI cтoлiття y пopiвняннi з жaнpoм cтapoвиннoї пicнi // Укpaїнcькe миcтeцтвoзнaвcтвo: мaтepiaли, дocлiджeння, peцeнзiї, Вип. 6, K.: НAНУ IMФE, 2005, C. 66-73.)

*Shtryfanova Kateryna, Melodische Formeln in der Fantasie für Laute des XVI. Jahrhunderts, in: Ukrainische Kunstwissenschaft: Materialien, Forschungen, Rezensionen, hrsg. von der Nationalen Akademie der Wissenschaften Ukraine, M.-T.-Rylski-Institut für Musikwissenschaft, Folkloristik und Ethnologie Kiew, 5 (2004), S. 115-120 (Original auf Ukrainisch: Фopмyльнi мoтиви y фaнтaзiї для лютнi XVI cтoлiття // Укpaїнcькe миcтeцтвoзнaвcтвo: мaтepiaли, дocлiджeння, peцeнзiї, Вип. 5, K.: НAНУ IMФE, 2004, C. 115-120)

Shtryfanova Kateryna, Die Gattung der Fantasie im Schaffen von P.I. Tschaykowsky , in: Rezeption des Tschaikowskys Schaffens im 21. Jahrhundert. Schriften der Universität für Künste Charkiw, 14 (2004), S. 183-196 (Original auf Ukrainisch: Воплощение жанра фантазии в творчестве П.И. Чайковского // Спадщина П.І. Чайковського на шляху у XXI століття. Проблеми взаємодії мистецтва, педагогіки та теорії і практики освіти. Зб. наук. пр. – Вип. 14. – Харків: ХДУМ, 2004. – С. 183-196) 

Shtryfanova Kateryna, Besonderheiten der Gattung der alten französischen Fantasie für Laute (am Beispiel der Fantasie Nr. 8 von Alberto de Ripa), in: Hector Berlioz und die Weltkultur. Schriften der Universität für Künste Charkiw, 12 (2003), S. 55-65 (Original auf Ukrainisch: "Жaнpoвi ocoбливocтi cтapoвиннoї фpaнцyзькoї фaнтaзiї для лютнi (нa пpиклaдi фaнтaзiї Nr. 8 Aльбepтo дa Piпa, poзшифpoвкa з тaбyлaтypи aвтopки) // Гeктop Бepлioз тa cвiтoвa кyльтypa. Зб. нayк. пpaць, Вип. 12, Хapкiв: ХДIМ, C. 55-65)

Rezensionen

Tabulaturae Braunsbergenses-Olivenses, hrsg. von Marcin Szelest, Bdn. 1-3, Warszawa 2021 (Fontes Musicae in Polonia, C/XXV.1-3), in: Muzyka I (2022), S. 170-173

Reguläre Rezensionen der Beiträge in Chasopus. Journal of National P.I.Tchaikovsky-Academy of Music, seit 1 (2020)


Kleinere Beiträge: Lexika-Artikel, CD- & Schallplatten Booklets

Paul Hofhaimer 'Nach wÿllen deÿnn': D-LEm,  I.191, (c.1540), fols. 21v-22r, in: Tablature: Alternative Music Notations 1300-1750. Epitome musical (im Druck, Turnhout 2022)

Ukraine, in: Lexikon des Orchesters, hrsg. von Frank Heidlberger, Gesine Schröder, Christoph Wünsch, Bd. 2, Laaber 2021, S.569-571

Weißrussland, in: Lexikon des Orchesters, hrsg. von Frank Heidlberger, Gesine Schröder, Christoph Wünsch, Bd. 2, Laaber 2021, S. 634-636

Moldawien, in: Lexikon des Orchesters, hrsg. von Frank Heidlberger, Gesine Schröder, Christoph Wünsch, Bd. 1, Laaber 2021, S.726-727

Bulgarien, in: Lexikon des Orchesters, hrsg. von Frank Heidlberger, Gesine Schröder, Christoph Wünsch, Bd. 1, Laaber 2021, S.198-200

Tschechien, in: Lexikon des Orchesters, hrsg. von Frank Heidlberger, Gesine Schröder, Christoph Wünsch, Bd. 2, Laaber 2021, S.556-558

Slowakei, in: Lexikon des Orchesters, hrsg. von Frank Heidlberger, Gesine Schröder, Christoph Wünsch, 2 Bd., Bd. 2, Laaber 2021, S. 431-432

Fantasia bellissima. The Lviv Lute Tablature, Bernhard Hofstötter (Lute), Kateryna Schöning (Vorwort) CD: TXA 18115, 2019

Fantasia bellissima. The Lviv Lute Tablature, Bernhard Hofstötter (Lute), Kateryna Schöning (Vorwort), SP: TXA 18116, 2019

Ptuschkin Vladimir, Klaviermusik für Kinder, Kateryna Schöning (Vorwort), Kiew 2003

Ptuschkin Vladimir, Kinderalbum von P.I. Tschaykowski – freie Transkription, Kateryna Schöning (Vorwort), Kiew 2003

Ptuschkin Vladimir, Romanzen, Kateryna Schöning (Vorwort), Kiew 2003


Publizierte eigene Klaviertranskriptionen und -übertragungen

Albert Lortzing, Ouvertüre zum Singspiel Andreas Hofer, Transkription für zwei Klaviere von Kateryna Schöning, in: Lortzing und Leipzig. Musikleben zwischen Öffentlichkeit, Bürgerlichkeit und Privatheit. Bericht über die Internationale Tagung an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig (im Rahmen des vierten Mitgliedertreffens der Albert-Lortzing-Gesellschaft) vom 25. bis 28. Juni 2009, hrsg. von Thomas Schipperges, Hildesheim, Zürich, New York 2014, S. 477-503.

s. Künstlerische Tätigkeit

Publizistik

über 30 Zeitungsartikel, Radio- und Fernsehsendungen (2001-2004)